Bleaching der Zähne



Mit einem Bleaching der Zähne können verfärbte Zähne wieder aufgehellt werden, die entweder im Laufe der Jahre bedingt durch den natürlichen Alterungsprozess ihre Farbe stark verändert haben. Zu einer solchen Verfärbung können insbesondere der regelmäßige Konsum von Kaffee, Tee, Rotwein und Nikotin beitragen. Die Farbstoffe dieser Genussmittel setzen sich im Zahnschmelz fest. Dadurch werden die Zähne verdunkelt. Aber auch die notwendige Einnahme von gewissen Medikamenten kann zu einer ungewünschten Verfärbung der Zähne führen. Verfärbte Zähne können aber durch ein professionell durchgeführtes Bleaching um 1 – 2 Nuancen aufgehellt werden. Die komplette Bleaching Behandlung in einer Zahnarztpraxis dauert ca. 1 – 2 Stunden.

Da sich aber ein jeder strahlend weiße und gut gepflegte Zähne wünscht, ist ein Bleaching der Zähne eine sinnvolle und effektive Methode, verfärbte Zähne aufzuhellen. Das Bleaching der Zähne wird in der Regel in einer zähnärztlichen Praxis durchgeführt. Vor dem Bleaching ist es dringend erforderlich, dass die Oberfläche der Zähne sorgfältig gereinigt wird. Die zu behandelnden Zähne müssen von allen äußeren Belägen befreit sein und alle Zähne komplett gereinigt sein.

Ein gesundes Zahnfleisch ist eine Grundvoraussetzung für ein Bleaching der Zähne. Der Zahnarzt, der ein Bleaching der Zähne vornimmt, muss vor dem eigentlichen Bleaching gründliche Vorarbeiten leisten, da das Bleichmittel keinesfalls mit dem Zahnfleisch in Berührung kommen darf. Folgeschäden sind sonst nicht zu vermeiden. Deshalb sollte der behandelnde Zahnarzt eine Bleaching Behandlung auch nur mit größter Aufmerksamkeit durchführen und die einzelnen Arbeitsschritte ständig kontrollieren. Nach einer Bleaching Behandlung empfiehlt es sich, den Zahnschmelz der behandelten Zähne mittels Fluoriden zu härten, da der Zahnschmelz durch einige Bleaching Präparate in Mitleidenschaft gezogen werden kann und somit auch an Härte verlieren kann.

Der heutige Markt bietet eine Vielzahl von Bleaching Methoden an, um Zahnverfärbungen wieder aufzuhellen. Da gibt es zum einen spezielle Bleaching Zahncremes, die Zahnbeläge abschmirgeln sollen und zum anderen spezielle Chemikalien, die die Zähen heller bleichen sollen. Welche Bleaching Methode nun die richtige ist, sollte unbedingt in einem Beratungsgespräch beim Zahnarzt vorab geklärt werden. In einem solchen Gespräch sollten auch Kosten und Risiken abgesprochen werden. Eine sorgfältig durchgeführtes und professionelles Bleaching ist normaler Weise ohne Risiko und wird von den Patienten gut vertragen.